Wer sind die Nutzer Ihrer Website?

Wer nutzt Ihre Website aus welchem Grund? Mit den Antworten darauf können Sie Ihre Website optimieren und neue Patienten gewinnen.

Viele Gesundheitsdienstleister machen sich keine Gedanken über die Nutzer ihrer Website und was diese erwarten. Aus der Sicht der Nutzer führt das häufig zu Frustrationen: Relevante Informationen werden nicht oder umständlich gefunden, Darstellung ist nicht mobile-friendly, Inhalte sind langweilig. Das Nutzungserlebnis ist frustrierend und nicht überzeugend. Neue Patienten werden so nicht gewonnen - bestehende Patienten sehen von Empfehlungen ab.

Die Nutzer Ihrer Website lassen sich grob nach der Herkunft des Website-Aufrufes unterscheiden:

  • Direkter Zugriff
  • Verweis aus einem Sozialen Netzwerk
  • Zugriff aus einem Suchergebnis

Websitebesuche durch direkte Zugriffe

Direkte Zugriffe von Nutzern auf Websites von Gesundheitsdienstleistern sind eher selten. Zum direkten Zugriff muss der Nutzer die Website-Adresse (URL) des Gesundheitsdienstleisters bewußt kennen oder die URL anderweitig kennen.

In den allermeisten Fällen wird es vor dem Websitebesuch bereits einen anderweitigen Kontakt zwischen dem Anbieter und dem Nutzer geben. Entweder in digitaler oder in anderer Form.

In jedem Fall ist der „erste Eindruck“ bereits erfolgt. Der Nutzer besucht die Website also nicht, um sich allgemein zu informieren. Vielmehr besucht er die Website des Gesundheitsdienstleisters, weil er konkrete Informationen sucht oder Kommunikationsoptionen nutzen will.

Websitebesuche durch Verweise aus Sozialen Netzwerken

Websitebesuche durch Verweise aus Sozialen Netzwerken erfolgen häufig aus einem von zwei Gründen:

Der Nutzer ist im Sozialen Netzwerk über das Profil des Anbieters oder vom Anbieter veröffentlichten Inhalten „gestolpert“ und sucht nun nach weiteren Informationen zum Anbietern oder bestimmten Themen.

Der häufigere Fall ist jedoch die Empfehlung eines anderen Nutzers in einer Gruppe oder einem Forum.

Erfolgt der Websitebesuch aufgrund einer Empfehlung, besteht bereits ein gewisser Vertrauensvorschuss beim Websitebesucher. Ist der erste Eindruck auf Ihrer Website überzeugend, besteht eine große Chance, einen neuen Patienten zu gewinnen. Für den ersten Eindruck ist neben einer modernen Gestaltung auch die Präsentation der relevanten Informationen von Bedeutung. Versetzen Sie sich in die Situation eines neuen Patienten: was interessiert ihn auf Ihrer Website in besonderem Maße?

Websitebesuche aus einem Suchergebnis

In den allermeisten Fällen werden Nutzer Ihre Website aufgrund einer Internetsuche finden und besuchen. Die Suche kann sich auf bestimmte Gesundheitsdienstleister nach ihrem Standort (Umgebungssuche), ihren Leistungen oder Spezialisierungen richten oder themenspezifische sein.

Über diesen Weg kann Aufmerksamkeit bei möglichen neuen Patienten ohne zusätzliche Kosten erzeugt werden. Entscheidend ist, dass die Website des Anbieters möglichst am Beginn der entsprechenden Suchergebnislisten steht.

Unter dem Stichwort „Suchmaschinen-Optimierung“ oder kurz „SEO“ haben sich Marketing-Experten ganz spezielle Angebote geschaffen.

Schlagworte

Lesezeit

5 min

Von

Team MCI

Erstellt am

27. März 2020
Share This