5 Hindernisse auf dem Weg zur Digitalen Apotheke

Apotheken kommen den sich ändernden Erwartungen der digitalen Kunden nicht nach

Die Zahl der Apotheken ist in den letzten 15 Jahre um mehr als 20 % zurückgegangen – so wie die Vor-Ort-Apotheken an Umsatz und Marktanteilen verloren haben, haben die großen Online-Versandapotheken ihr Geschäft aufbauen können.

Unter Apothekern herrscht aber immer noch der Glaube vor: „Meine Patienten sind nicht im Internet. Die kommen zu mir in die Offizin. Sie schätzen schließlich meine Kompetenz, die hohe Qualifikation und das vertrauensvolle Gespräch.“ Aber ist das wirklich so? Warum sind dann die Online-Versandapotheken dann so groß und mächtig geworden? Und warum ist die Zahl der Apotheken seit Jahren rückläufig? Was sich nach Ansicht des Bundeswirtschaftsministerium sogar noch in den nächsten 5 Jahren beschleunigen soll.

Nach dem Gutachten des Bundeswirtschaftsministeriums aus Dezember 2018 ringen ein Drittel der lokalen Apotheken mit der wirtschaftlichen Existenz. Dabei sind die Umsätze mit Apothekenprodukten wachsend.

Schlagworte

Lesezeit

5 min

Von

Team MCI

Erstellt am

8. Februar 2020

Hier zum Newsletter gratis anmelden

 

Wer die Digitale Transformation meistern will, sollte stets einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und Trends aus der Digitalen Welt haben. Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden.

Anrede

Interessengruppe
Interessengebiete

Mit Absenden dieses Formulars übermitteln Sie uns persönliche Daten. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um Ihre Nachricht zu bearbeiten. Sie können jederzeit Auskunft ersuchen, die Berichtigung oder Löschung verlangen und der Verarbeitung widersprechen, indem Sie an datenschutz@medicare-interactive.com schreiben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld